Strand in Wijk aan Zee; Foto: Laura Meyer

Sommer, Sonne, Strand – Urlaub!

Jeder braucht dann und wann eine Auszeit, um sich vom Alltag zu erholen, neue Eindrücke zu sammeln und sich den Kopf freipusten zu lassen.
Wo könnte man das besser als am Meer?

Wir sind keine klassischen Strandurlauber, die sich stundenlang zum Braten in die Sonne legen, aber trotzdem lieben wir das Meer.
Rein objektiv betrachtet ist unser Sommerurlaub in den Niederlanden noch gar nicht so lange her, aber wenn ich mir die Fotos anschaue, sprechen wir subjektiv gesehen von einer Ewigkeit.

Das Thema Glutenfrei in Holland werde ich auf zwei Artikel verteilen, in denen ich euch ein paar tolle Locations an die Hand geben möchte, wo ihr glutenfreies Essen bekommt. Korrekterweise müsste das ganze Thema Glutenfrei in den Niederlanden heißen, ich weiß! Aber sind wir mal ehrlich: Das landet vermutlich bei kaum einem Menschen im Eingabefeld seiner Suchmaschine.

Das Hotel

Fangen wir mit der Antwort auf die Frage an, die ich meist zuerst gestellt bekomme:
In welchem Hotel seid ihr abgestiegen?

Wir haben uns relativ kurzfristig für die Reise entschieden, so dass unsere Buchung ohne monatelange Recherchen im Vorfeld von statten ging.
Nach einem groben Hotelcheck über diverse Portale ist unsere Wahl auf das Hotel-Restaurant Zeeduin gefallen, das zur Fletchers Hotel Gruppe gehört.

Ich gebe zu, dass für uns die Lage, weniger das Essensangebot, entscheidend war: Der Ort Wijk aan Zee liegt in Nordholland, man kann von dort aus viele Ausflüge in wenigen (oder ein paar mehr) Autominuten erreichen.
Außerdem fällt man nur 50 Meter über die Düne und kann mit den Füßen durch’s Meer spazieren. Ob es glutenfreies Frühstück/Essen gibt, haben wir im Vorfeld nicht angefragt und unser Zimmer ohne Verpflegung gebucht.

Während unseres Aufenthalts haben wir zwei Mal im Restaurant des Hotels zu Abend gegessen und waren positiv überrascht:
Das Servicepersonal wusste sehr gut über glutenfreies Essen Bescheid und ich habe beide Male sehr lecker (und beschwerdefrei) gegessen.
Auf der Speisekarte selbst fanden sich leider keine Hinweise zu Allergenen.

Glutenfrei in Holland - Fletcher Hotel
Glutenfrei in Holland - Fletcher Hotel
Arrow
Arrow
Slider
Info-Service

Hotel-Restaurant Zeeduin
Relweg 59, 1949 EC Wijk aan Zee
Tel +31 (0)251 – 37 61 61, E-Mail: info@hotelzeeduin.nl
Webseite
Facebook

Preis: ca. 25 € pro Gericht (Preise können bei Halbpension abweichen)
Kennzeichnung auf der Speisekarte: Nein
Fachkundiges Personal: Ja

Die Restaurants, die ich während unseres Urlaubs gesucht und besucht habe.

Vorweg kann ich sagen, dass man insgesamt gut zurechtkommt, wenn man in den Niederlanden glutenfrei essen gehen möchte. Allerdings schreien die Restaurants nicht gerade Hier bin ich! und man muss im Vorfeld entweder fragen oder Google bemühen.
Ich habe mir Letzteres angewöhnt und surfe am Vorabend im Hotel durch das Internet, um zu schauen, wo am nächsten Ausflugsziel ein Restaurant zu finden ist, das glutenfreies Essen hat. Bisher bin ich mit dieser Methode immer gut gefahren, sogar deutlich besser als mit diversen Apps, in denen man Läden/Restaurants findet, die dann gar nicht mehr existieren, wenn man die Adresse gefunden hat.

Amsterdam

Unser Aufenthalt in Amsterdam beschränkte sich auf einen Tag, so dass zwischen der Klischee Bootsfahrt, den klingelnden Radfahrern ausweichen und dem restlichen Sightseeing nur Zeit für ein schnelles Mittagessen blieb. Perfekt geeignet ist dafür das Pancakes Amsterdam, das sehr zentral in der Stadtmitte gelegen ist.

Man kann es erahnen: Hier bekommt man Pfannkuchen in den unterschiedlichsten Varianten. Egal ob man auf süß, salzig oder Veggie steht, im Pancakes Amsterdam wird man von seinem Traum-Pfannkuchen gefunden.

Der Service ist super, man muss weder lange auf die Bedienung, noch auf sein Essen warten. Geduld braucht man um die Mittagszeit höchstens für das Warten auf einen Sitzplatz, denn der Laden ist immer rappelvoll. Lasst euch von meinem Foto nicht täuschen: Es ist nur so leer, weil ich mittags vergessen hatte ein Foto zu machen und wir kurz vor Ende der Öffnungszeit nochmal vorbeigehastet sind.

Die Speisekarte enthält keine Kennzeichnung für glutenfreie Gerichte, aber einen Hinweis, dass man das Servicepersonal jederzeit ansprechen kann.
Ich wurde sehr kompetent beraten und man hat mir alle Pfannkuchen aufgezählt, die glutenhaltig sind (beispielsweise die, die mit Kuchen serviert werden). Die Methode ist die schnellste, denn 80% der Karte ist glutenfrei bestellbar. Ich habe mich übrigens für einen Pfannkuchen mit Schinken und Käse entschieden, der so riesig war, dass ich ihn nichtmal komplett aufessen konnte.

Glutenfrei in Amsterdam - Pancakes
Glutenfrei in Amsterdam - Pancakes
Glutenfrei in Amsterdam - Pancakes
Arrow
Arrow
Slider
Info-Service

PANCAKES Amsterdam
Prins Hendrikkade 48, 1012AC Amsterdam
Webseite
Facebook

Preis: ca. 9,50 – 14 € pro Pfannkuchen, je nach Belag
Kennzeichnung auf der Speisekarte: Keine Speisenkennzeichnung, aber Hinweis auf glutenfreie Optionen auf Nachfrage
Fachkundiges Personal: Ja

Alkmaar

Wer zwischen März und September in den Niederlanden ist in der Nähe von Alkmaar ist, sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen und den Käsemarkt besuchen. Es sei denn, ihr hasst große Menschenmassen. Dann solltet ihr Alkmaar an einem anderen Tag besuchen,. Man kann dort übrigens prima bummeln gehen und Käseläden gibt es auch genug.
Auf dem Käsemarkt kann man nicht nur Käse kaufen und daran teilhaben, wie früher die Märkte abgehalten wurden, wir haben dort außerdem ein handgefertigtes Käsebrett* erstanden, das uns immer an den Urlaub erinnern wird. Außerdem kann man das Käsemuseum besuchen, etwas über die Geschichte der Käseherstellung lernen und einen Käsehobel* kaufen. Wie ihr seht, bin ich ein Mitbringsel-Kaufen Opfer.

In Alkmaar gibt es einen Bagels & Beans, wo man in jedem Fall glutenfreies Essen bekommt. Allerdings waren wir in Haarlem bereits in einem Bagels & Beans (siehe Glutenfrei in Holland Teil 2), weshalb ich unbedingt woanders hin wollte. Es gibt ein paar Restaurants, in denen man opulent essen kann (französisch und ich meine, ich habe etwas indisches gesehen), aber uns war eher nach einem kleinen Snack, damit das Sightseeing nicht so fies ist, wenn der Sauerstoff in den Magen wandert.

Hängengeblieben sind wir durch Zufall im Gunnery’s, einem Irish Pub mitten im Herzen der Stadt. Man sitzt wunderschön in der Fußgängerzone (okay, in den Niederlanden sind fast alle Innenstädte Fußgängerzonen), auf einer Brücke direkt über dem Kanal – herrlich!

Weder auf der Speisekarte, noch irgendwie anders äußerlich erkennbar war, dass das Restaurant glutenfreie Speisen anbietet.
Aber die Bedienung war superfreundlich und auf Nachfrage konnte man mir ein glutenfreies Sandwich meiner Wahl anbieten. Ich habe übrigens das Ploughman Sandwich gewählt.

Glutenfrei in Alkmaar - Gunnerys
Glutenfrei in Alkmaar - Gunnerys
Glutenfrei in Alkmaar - Gunnerys
Arrow
Arrow
Slider
Info-Service

Gunnery’s Irish Pub
Verdronkenoord 123A, 1811 BD, Alkmaar
Tel. +31 (0)72 – 520 9148, Mobile: +31-6-27055538 / 18032998, e-mail: info@gunnerys.nl
Webseite
Facebook

Preis: ca. 8,50 € pro Sandwich
Kennzeichnung auf der Speisekarte: Nein
Fachkundiges Personal: Ja

Bakkum

Bakkum ist ein kleiner Ort, der gefühlt nur aus Wiesen, Kuhweiden und drei Häusern besteht.
Aber es lag in unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel, weshalb wir an einem Abend im Restaurant Johanna’s Hof eingekehrt sind.

Johanna’s Hof klingt nicht nur familiär, sondern ist es auch. Die Gaststätte ist eine Art umgebauter Bauernhof, wo man supergemütlich drinnen oder draußen sitzen kann. Hühner und Ziegen stolzieren in Gehegen auf der Außenanlage herum, was ein absoluter Kinder- und Familienmagnet ist.

Die Speisekarte enthält eine deutliche Kennzeichnung für glutenfreie Gerichte, leider wirkte das Servicepersonal nicht ganz so fit.
Eine der wenigen Stationen, wo ich mich nicht ganz sicher und gut beraten gefühlt habe, allerdings möchte ich euch den Tipp dennoch nicht vorenthalten. Die Gerichte sind eindeutig gekennzeichnet und möglicherweise hatte ich an dem Abend Pech mit einem proppenvollen Restaurant und einem etwas gestressten Servicemitarbeiter. Probleme hatte ich nach dem Essen keine, das im Übrigen aus leckeren Pommes und traditionellen Poffertjes bestand (zwei Kinderportionen machen es möglich!).

Glutenfrei in Bakkum - Johanna's Hof
Glutenfrei in Bakkum - Johanna's Hof
Glutenfrei in Bakkum - Johanna's Hof
Glutenfrei in Bakkum - Johanna's Hof
Glutenfrei in Bakkum - Johanna's Hof
Arrow
Arrow
Slider
Info-Service

Johanna’s Hof
Johannisweg 3 , 1901 NX Bakkum
Tel: +31 (0)251 652486, Email: info@johhof.nl
Webseite
Facebook

Preis: ca. 8 – 15 €
Kennzeichnung auf der Speisekarte: Ja
Fachkundiges Personal: Nein

Weiter geht meine glutenfreie Reise in Den Helder, Haarlem, Santpoort-Noord im zweiten Teil von glutenfrei in Holland.

*Partner-Link

Gefällt dir mein Artikel? NahGoodPretty goodLike itLove it! (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.