To begin, begin

To begin, begin.
Bildquelle: Pinterest

Sonntags rennt die Zeit immer ganz besonders! Ich nehme mir immer vor Heute schreibst du den Wochenrückblick ein bisschen früher und dann ist noch dies und das und auf einmal ist es dann doch schon später Nachmittag.

Heute fasse ich mich kurz, weil ich ein wenig unter Zeitdruck stehe: Um 18 Uhr spielt die deutsche Nationalmannschaft in Frankreich und da wir Besuch bekommen und noch ein bisschen was vorzubereiten ist, muss ich mich ein bisschen sputen.

Hier meine letzte Woche im Zeitraffer.

|Gesehen| Fußball, die neunte Episode der sechsten Staffel von Game of Thrones (wie ich den Battle of the Bastards fand, könnt ihr hier nachlesen), tatsächlich viele Sendungen über den Brexit und ein bisschen Baumhaus-Bauen-Dokus auf Pro7Maxx. Für Filme oder Serien (außer GoT) fehlt uns momentan die Lust – wird nach der Fußball Europameisterschaft aber sicher wieder anders.
|Gehört| Frozen – Let it go
|Getan| Bilder aufgehängt, viel gearbeitet (Büro und so), gegammelt, Fußball geschaut, über Game of Thrones generdet, über den Brexit und die Folgen diskutiert, die ersten Tomaten vom Balkon geerntet.
|Gegessen| Gurkensalat, Käsebrot, Tortilla de patatas, Penne mit Chicken Alfredo Soße, Tomaten und Mozzarella, Eis.
|Gedacht| Wenn doch nur alle Menschen wie die irischen Fußballfans wären, dann wäre die Welt ein so viel lustigerer und freundlicher Ort. Die Iren haben in Frankreich nur gefeiert, gesungen und nicht randaliert oder gepöbelt. Stattdessen haben sie lieber platte Reifen auf der Straße gewechselt und weinende Kinder und die französische Polizei besungen. Hach.
|Gefreut| Darüber, dass wir von unserem Stromanbieter 75€ geschenkt bekommen. Wir haben nämlich mit unserer neuen Küche einen Kühlschrank der Energieklasse A++ gekauft und weil das wohl umweltfreundlich ist, konnten wir eine Kopie der Rechnung einschicken und bekommen jetzt 75€ Prämie. Yay! Die Kohle werden wir wohl direkt reinvestieren, wenn wir bald neue Balkonmöbel kaufen müssen.
|Gelesen| Artikel über Game of Thrones, Artikel über den Brexit, jede Menge Twitter Kommentare und eine Handvoll Blogbeiträge.
|Geärgert| Über Kunden, die nicht klar kommunizieren, was sie eigentlich in Auftrag geben wollen und einem den Zeitplan in alle Einzelteile zerhacken, weil dann doch alles anders gemeint war. Und über Kunden, die Timings verkacken und dann erwarten, das man ein bisschen mit dem Zauberstab wedelt und die Aufträge über Nacht fertig werden.
|Gewünscht| Dass Irland die Franzosen in der Europameisterschaft aus dem Turnier kegelt. Hat leider nicht geklappt, mimimi. 
|Geträumt| Dass ich ein Mann wäre. Das war freaky, ich sag’s euch.
|Gekauft| Ein paar neue Shirts für den Sommer, die gerahmten Bilder für unseren Flur, die erste Wassermelone in diesem Jahr und ganz viele leckere spanische Schweinereien (bei LIDL war spanische Woche, nomnomnom).
|Geliebt| Unsere Bilderserie aus Doctor WHO*, die nun in unserem Flur die Wände schmückt. Ja, das ist total nerdig und so, aber was soll’s. Uns gefällt’s und das ist die Hauptsache.
|Geklickt| Jede Menge YouTube Videos, aber ansonsten nichts spektakuläres. 
|Spruch der Woche| To begin, begin.

*Affiliate-Link

Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.