Herzhaftes Halloween

Und weil ich dieses Jahr irgendwie nicht genug von Halloween bekommen kann, nerve ich euch in den kommenden Tagen noch mit ein paar Rezeptideen ;)

Man kennt das: Oft backt man stundenlang und dekoriert aufwendige Kuchen oder Cake Pops und innerhalb weniger Minuten sind die Gäste der (Halloween-)Party über die Sachen hergefallen wie die Heuschrecken. Nicht, dass das unbedingt etwas Negatives wäre, aber manchmal wünscht man sich einen Partysnack, der ein bisschen „einfacher“ gehalten ist und trotzdem etwas hermacht.
Oder – vollkommen abgefahren – man will etwas kredenzen, das nicht süß ist, sondern herzhaft!

Halloween Snack: Spinnen Cracker glutenfrei

Für alle, die keine Zeit oder Lust auf Kuchen backen oder dekorieren haben, habe ich eine ziemlich geniale Alternative:
Cracker-Spinnen!

Man braucht keine besonders ausgefallenen Zutaten, um die kleinen Monster zu bauen:
Glutenfreie Salzbrezeln und glutenfreie Cracker gibt es von Schär, laktosefreier Frischkäse ist inzwischen in so ziemlich jedem Supermarkt angekommen. Nur die Zuckeraugen* sind vielleicht nicht überall zu bekommen. Bei uns hat REWE in den letzten Wochen massiv aufgestockt, was solche Backartikel angeht. Im Zweifel muss das Internet herhalten oder aber man bastelt selbst kleine Äuglein für die Spinnen.

Zutaten
(glutenfreie) Cracker, gesalzen
(laktosefreier) Frischkäse
(glutenfreie) Salzstangen oder Salzbrezeln
Zuckeraugen

Zubereitung

Die Mengen sind bei diesen Rezept frei wählbar, je nachdem wie viele Gäste ihr erwartet. Die Spinnen Cracker sind auf jeden Fall nicht nur ein leckerer Halloween Snack, sondern auch ein supersüßer Hingucker!

1. Die Salzstangen vorsichtig in 6 gleich-kleine Teile schneiden – das werden nachher die Spinnenbeinchen. Wenn ihr Salzbrezeln verwenden wollt, trennt ihr an jeder „Schnittstelle“ die Brezel in ihre Einzelteile. So bekommen die Spinnen rundere Beinchen – ihr seht gleich was gemeint ist.

2. Eine Innenhälfte eines Crackers großzügig mit Frischkäse bestreichen und die Spinnenbeinchen vorsichtig in den Käse drücken.

3. Einen zweiten Cracker mit Frischkäse bestreichen und vorsichtig auf den präparierten Spinnencracker setzen, damit ihr einen Doppeldecker-Cracker erhaltet.

4. Mit Hilfe von etwas Frischkäse die Zuckeraugen auf dem Cracker festkleben und schon ist euer Halloween Spinnen-Cracker fertig!

 Tipp:  Durch den Frischkäse können die Cracker Feuchtigkeit aufnehmen und werden relativ schnell weich. Das ist also ein Party Snack, den ihr am besten kurz vorher zubereitet und nicht zu lange stehen lasst.


*Affiliate Link

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.