Ihr Lieben,

es geht in die nächste Runde mit einem Rezept aus meiner Weihnachtsbäckerei :)
Heute möchte ich euch ein easy peasy Rezept für superleckere Vanillekipferl mit in die Adventszeit geben.

Zutaten für ca. 2 Bleche
200 Gramm (Dinkel-) Mehl (nicht glutenfrei!)
150 Gramm (Soja-) Butter
125 Gramm gemahlene Mandeln
100 Gramm Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

Vanillezucker und Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.
Auch bei diesem Rezept habe ich auf das Handrührgerät verzichtet und habe den Teig von Hand verknetet.

2. Ist ein geschmeidiger Plätzchenteig entstanden, einfach eine große Teigkugel formen, in Frischhaltefolie packen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

3. Nach der Kühlzeit den Teig nochmal ordentlich durchkneten.
Tipp: Sollte der Teig zu brüchig sein, könnt ihr 1-2 Esslöffel kaltes Wasser hinzugeben. Ist er dann zu klebrig, einfach 1-2 Esslöffel Mehl nachträglich einarbeiten. So könnt ihr euch an die perfekte Konsistenz heranarbeiten.

4. Aus dem geschmeidigen Teig eine Rolle formen und ca. 4cm lange Stücke abschneiden. Diese legt ihr auf ein Backblech (Backpapier drunterlegen!) und formt die Kipferl.

5. Bei 190 Grad ca. 10-12 Minuten backen.

Vanillekipferl_Ofen

6. Nach dem Backen die Vanillekipferl kurz auskühlen lassen. Sobald sie lauwarm sind, den Puder- und Vanillezucker mischen und mit einem Sieb darüber streuen.
Fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.