Wie versprochen, habe ich hier das Rezept der superleckeren Cream Scones für euch!

Ich wurde darauf aufmerksam, als ich auf Facebook bei ~*~ Zucker & Salz ~*~ über diesen Post gestolpert bin.

Da ich süße Sachen liebe und „früher“ immer gern Frühstücksbrötchen, wie zum Beispiel Eierweck gegessen habe, musste ich die Cream Scones einfach ausprobieren.
Das Rezept liest sich wunderbar einfach und ich habe gute Nachrichten:
Ist es auch.

Ich habe das Original Rezept folgendermaßen abgewandelt:

Zutaten für 4 Cream Scones
125 g (Dinkel)Mehl (nicht glutenfrei!)
70 ml (laktosefreie) saure Sahne
40 g Butter
1 TL Backpulver
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Salz
1 EL Zucker
1 Schuss Essig
1 Ei -> Ersetzt durch laktosefreie Milch

Zubereitung

1. (Dinkel)Mehl, Backpulver, Trockenhefe, Salz und Zucker mischen und die Butter mit einer Gabel zerdrücken, bis kleine Streusel entstehen.
2. Sahne und einen Schuss Essig untermischen und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
3. Etwas Teig abnehmen und in der Handfläche zu einer Kugel formen. Dann aufs Backblech setzen und platt drücken, so dass er etwa 2 cm dick ist.
4. Den Backofen auf 210 °C (Umluft 190 °C) vorheizen.
5. Die Scones mit dem Ei bepinseln, damit sie eine schöne Farbe bekommen.
Tipp: Ich habe anstatt Ei einfach Milch zum Einpinseln genommen.
6. Die Scones im Ofen etwa 15 Minuten backen.

Wow!
Das ist wirklich kinderleicht und es schmeckt sosososo lecker!
Probiert es unbedingt aus!
Das nächste Mal werde ich noch experimentieren und Rosinen/Schokotropfen einbacken ♥

Scones innen

Scones

Guten Appetit und liebste Grüße

Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.