Ihr Lieben,
heute präsentiere ich euch den nächsten Leserbeitrag auf meinem Blog!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
Eure


Du möchtest auch einen Leserbeitrag veröffentlichen?
Dann schau hier vorbei!

[stextbox id=“custom“]

Leserbeitrag
von Anna


Ich stell mich mal kurz vor:
Ich heiße eigentlich Anna bin 22 jahre alt.
Ich stelle euch als Gastautor einen Teil der Produkte von bofrost free vor.

Angefangen heute mit den Tortellini Sahnesoße mit Schinken und dem Schokokuchen.
Zubereitung der Tortellini ist im Topf mit Wasser pro Portion 75 ml. Das Ganze wird 5 min köcheln gelassen, ich habe dazu auch noch Brokkoli hineingegeben.
Die Soßenkonsistenz geht über Zugabe oder Weglassen von Wasser von cremig bis flüssig.
Geschmacklich ist die Soße sehr gut – weder zu scharf noch zu salzig. Die Kräuter darin toppen das Aussehen dazu.
Der Brokkoli ergibt noch einen zusätzlichen Farbtupfer.

Die Tortellini an sich sind nicht glutenfrei, dafür die Soße aus laktosefreier Sahne.
Die Füllung besteht aus Rindfleisch, was wiederum nach nichts geschmeckt hat und am Gaumen festgeklebt hat, was ich an der Sache sehr benachteilige.

Zum Kuchen, den es eben zum Nachtisch gab, bestehend aus Schokosahne und Vanilletupfer in der Mitte auf einem lockeren Biskuitboden.
Geschmacklich ebenfalls gut – man könnte aber etwas weniger Zucker nehmen, da der Kuchen etwas zu süß für meinen Geschmack ist. Ansonsten vom Preis und Menge her ordentlich.

Der Preis für die Tortellini beträgt bei 1000g 7,95€ und der Kuchen bei 6 Stücken (550 Gramm) kostet ebenfalls 7,95€.
Ich werde mich demnächst mit einem Bericht über das gluten- und laktosefreie Weißbrot und die laktosefreien Windbeutel bei euch zurückmelden.

Liebe Grüße
Eure Anna[/stextbox]
Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.