Ihr Lieben,
momentan liegt arbeitstechnisch so viel an, dass das Bloggen leider etwas zu kurz kommt. Ich hoffe, ihr seht es mir nach! Gerade habe ich ein wenig Pause, so dass ich ein paar Posts vorbereiten werde, damit ihr in den kommenden Tagen wieder mehr zu lesen habt! :)

Mein heutiges Thema:
glutenfreier Nudelsalat!Anfang des Monats berichtete ich euch über die glutenfreien Felicia Nudeln, die bei uns zu Hause positiv angenommen wurden. In den Kommentaren tat sich die Frage auf, ob man die Nudeln auch noch anders verarbeiten kann, anstatt „nur“ gekocht – also habe ich aus einer weiteren Sorte, den Felicia 4-Korn Nudeln, einen Nudelsalat gezaubert und war positiv angetan.

Die 4-Korn-Pasta sieht farblich etwas kräftiger aus, als die Reisnudeln, macht aber nicht den klassischen Vollkorneindruck.
Ich war allerdings erstaunt, dass die Nudeln im ungekochten Zustand eine sehr kräftige Farbe aufweisen und später, nach dem Abkochen, dann doch sehr hell werden.
Dazu gleich mehr.

Die glutenfreie Zutatenliste liest sich, wie bei den anderen Felicia Nudeln, sehr kurz, was ich sehr positiv finde.

Zutaten:
Maismehl, Reismehl, Buchweizenmehl, Quinoamehl

Felicia4-Korn-Pasta_Inhalt

Beim Thema Nudelsalat sind viele von euch – ich im Übrigen auch – sehr skeptisch, denn wir kennen vermutlich alle das Problem mit der Konsistenz glutenfreier Nudeln.
Oft werden sie matschig, wenn sie länger stehen und das ist bei einem Nudelsalat, der gut durchziehen soll, eindeutige Voraussetzung.
Wenn bei uns Kartoffel- oder Nudelsalat auf den Tisch kommt, wird er einen Abend vorher zubereitet, damit alles nochmal richtig Geschmack bekommen kann. Am nächsten Tag ist das Dressing dann richtig eingezogen und der Salat erst so richtig lecker!
Leider überleben glutenfreie Nudeln diese „Durchziehen Phase“ relativ selten, ohne ihre Konsistenz zu verlieren.
So nicht geschehen bei diesen 4-Korn-Nudeln!
Ich bin begeistert!

Ich habe den Salat einen Abend vor dem geplanten Verzehr gerichtet und folgende Zutaten verwendet:
☆ abgekochte Felicia 4-Korn-Nudeln
☆ Gewürzgurken
☆ Wiener Würstchen
☆ Gemüsebrühe
☆ Mayonnaise ohne Ei
☆ Senf
☆ Pfeffer & Salz

Das ist bei uns daheim unser „Standard“ Nudelsalat, den alle mögen.
Trotz des fast eintägigen Kühlschrankaufenthaltes, mit Dressing und allem drum und dran, sind die Nudeln nicht matschig geworden, sondern waren auch am nächsten Abend noch wunderbar bissfest. Sie haben das Dressing gut aufgenommen, was für einen leckeren Nudelsalat unabdingbar ist.
Wie bereits erwähnt, haben die Nudeln nach dem Kochen ihre Farbe verändert und sind sehr hell geworden. Woran das liegt, kann ich nicht sagen, aber die Hauptsache ist ja, dass es schmeckt :)

Felicia4-Korn-Pasta_Salat

Weitere Informationen findet ihr hier.

Liebste Grüße
Eure
Signatur

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.