Über mich

In Kürze

Name: Laura
Geburtstag: 08.06.84
Lebt in: der Nähe von Frankfurt
Mag: Kuchen, Burger, Unicorns, Fantasy-Bücher, Eintracht Frankfurt, Trash-TV und Serien
Mag nicht: Kümmel, Leberkäse, Glasnudeln, ewige Besserwisser und Trolle
Vernarrt in: DIY, Glitzer, Schokolade & Unicorns
Intoleranzen: Gluten, Laktose
Motto: Geht nicht gibt’s nicht!

Über meine Allergien und Intoleranzen
Über mich privat
Warum ein Blog?

Mit dem Blogprojekt „ich bin intolerant“ habe ich begonnen, weil ich beschlossen habe, dass ich mir nicht von Intoleranzen und Allergien aufdiktieren lassen, ob ich noch Freude am Essen habe oder nicht.
Meiner Meinung nach müssen Lebensmittel-Intoleranzen gerade heutzutage mehr zwingend mit Leid verbunden sein. Die Auswahl an passenden Lebensmitteln ist in den letzten Jahren stetig angewachsen und viele leckere Schweinereien kann man ganz easy selbst machen, wenn man nur erstmal weiß wie.

Da mein angesammeltes Wissen mittlerweile ausreichend ist, um in friedlicher Co-Existenz mit meinen Intoleranzen und Allergien zu leben, habe ich mich dazu entschlossen etwas von diesem Erfahrungsschatz an andere Menschen weiterzugeben und so ist dieser Blog entstanden.

Wer sich jetzt die Frage stellt „Aber hier geht es doch nicht immer nur um Essen?!“, der hat sich aufmerksam umgesehen. Tatsächlich habe ich auch noch einen privaten Blog gehabt, mich aber nach jahrelangem parallelen bespaßen dazu entschieden, alles von mir auf „ich bin intolerant“ zusammenfließen zu lassen.
Mein Blog wird sich immer um Essen und Rezepte drehen, weil das einen großen Teil meines Lebens ausmacht. Aber das Zusammenfassen der beiden Blogs ist ein echter Zeitgewinn und kann euch hier persönlicheren Content anbieten. Sozusagen als Goodie. Läuft.