Jaimie Lannister Game of Thrones

Game of Thrones: Staffel 6, Episode 8 „No One“ – Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau), Foto: Helen Sloan/HBO

Hier sind wir nun, einen Tag nachdem die achte Folge der sechsten Staffel von Game of Thrones offiziell auch in Deutschland ausgestrahlt wurde. Allein der Titel No One hat große Erwartungen und Hoffnungen geweckt, denn ich bin bestimmt nicht allein mit dem Wunsch, dass einige Storylines endlich ihren Abschluss finden sollten.
Ob das zufriedenstellend gelungen ist, fasse ich gern für euch zusammen.

An dieser Stelle möchte ich eine Spoilerwarnung aussprechen, da bestimmt noch nicht alle die neue Folge gesehen und/oder die Bücher von George R. R. Martin* gelesen haben.
Wer sich den Spaß an der Serie und/oder den Büchern nicht vermiesen will, sollte hier aufhören zu lesen. Für alle anderen gilt: Let’s get down to business!

Für die unverbesserlich Neugierigen: Vorsicht, ab hier wird’s nun wirklich detailliert.

Spoiler - hier nicht weiterlesen, wenn ihr noch nicht so weit geschaut habt

So! Ich hoffe, euch hat der Recap gefallen und nun heißt es: Warten bis auf nächsten Montag!
Der finale Showdown in Winterfell rückt näher und näher und mit zwei verbleibenden Folgen wird es wohl keine weiteren Lückenfüller mehr geben. Bleibt jedenfalls zu hoffen.

*Affiliate-Link

Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.