Game of Thrones, Season 6 Episode 9

Game of Thrones: Staffel 6, Episode 9 „Battle of the Bastards“ – Sansa Stark (Sophie Turner) and Jon Snow (Kit Harrington), Foto: Helen Sloan/HBO

Auch etliche Stunden nach der Ausstrahlung der Folge Battle of the Bastards von Game of Thrones fühle ich mich immer noch traumatisiert. Wir alle wussten, was der Titel der neunten Episode verheißt und wir alle haben diesen Moment mindestens so sehr herbeigesehnt wie gefürchtet.
Herbeigesehnt in der Hoffnung auf ein zufriedenstellendes Ergebnis, gefürchtet weil man bei Game of Thrones nie sicher sein kann wer am Ende noch steht.

So oder so: Unterm Strich waren die Ergebnisse der Folge für mich zufriedenstellend, aber der Weg dorthin – not so much.

An dieser Stelle, wie immer, eine Spoilerwarnung an alle, die die neue Folge noch nicht gesehen und/oder die Bücher von George R. R. Martin* (noch nicht) gelesen haben.
Wenn ihr euch die Spannung nicht verderben wollt, solltet ihr an dieser Stelle nicht weiterlesen.

Für die unverbesserlich Neugierigen: Vorsicht, ab hier wird’s nun wirklich detailliert.

Spoiler - hier nicht weiterlesen, wenn ihr noch nicht so weit geschaut habt

Ich hoffe, euch hat der Recap gefallen. Dem großen Staffelfinale sehe ich sowohl mit Vorfreude, als auch mit ein bisschen Wehmut entgegen – immerhin müssen wir dann fast ein ganzes Jahr Abschied von Westeros nehmen bis es weitergeht.
Aber wer weiß? Vielleicht erscheint Winds of Winter doch noch vor Staffel 7 und schmälert die Entzugserscheinungen ein wenig.

*Affiliate-Link

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.