Ihr Lieben,

und weiter geht’s mit einem tollen Backrezept, das selbstverständlich in die Kategorie „easy peasy“ gehört.
Passend zur Weihnachtszeit, aber auch ganzjährig bei uns beliebt:
Zimtschnecken!
Ihr glaubt gar nicht, wie einfach das ist, passt auf:

Zutaten für ca. 20 Zimtschnecken
250 Gramm (Dinkel-) Mehl (nicht glutenfrei!)
125 Gramm laktosefreier Quark
75 Gramm (Soja-) Butter
40 Gramm Zucker
3-5 TL Zimt
2 TL Backpulver
1 Ei (alternativ: Ei-Ersatz)
1 Prise Salz

Zubereitung

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

2. Ist ein geschmeidiger Teig entstanden, wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt.
Rollt nicht ganz arg dünn aus, sonst wird es später beim Rollen ein bisschen kniffelig. Ich habe ca. 0,5 cm Teighöhe gehabt.

3. Nach dem Ausrollen wird der Teig großzügig mit Zimt und Zucker bestreut. Wer möchte, kann noch ein paar Rosinen hinzugeben. Anschließend eine Rolle rollen und ca. 3 cm dicke Scheiben abschneiden.

4. Die Zimtschnecken auf ein Backblech setzen, den Hagelzucker darüberstreuen und anschließend großzügig mit Milch bepinseln.

5. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

ZimtschneckenOfen

Fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Anzeige
Written by Laura

liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht.

Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.