– Anzeige –

Hach ja,

der Oktober in diesem Jahr passte vielleicht nicht ganz in das Bild des „Goldenen Oktobers“, aber immerhin hat er uns doch noch den ein oder anderen warmen Tag beschert.
Am letzten Wochenende waren es immerhin 20°C (!), da hätte man eigentlich noch einmal getrost die Grillzange schwingen können.
Unseren Elektrogrill haben wir allerdings bereits vor zwei Wochen in den Keller umquartiert, da wir das Gerät keinesfalls auf dem Balkon überwintern lassen wollten. Also gab es, am vermutlich letzten fast sommerlich warmen Wochenende im Oktober, kein kleines Grill Intermezzo mehr bei uns.

Wie handhabt ihr bei euch zu Hause die Grillsaison?
Richtet ihr euch nach dem Wetter oder gehört ihr zu der harten Grill-Fraktion, die bei jedem Wetter den Grill anfeuert, komme was wolle?
Ich kenne teilweise Leute, die selbst im Winter bei Schnee und Eis nicht auf ihre BBQ’s verzichten können. Das finde ich ganz lustig, aber wäre mir dann doch ein wenig zu frisch :D
Selbst im Herbst fehlt mir das „Grill-Feeling“ so ein bisschen, wenn es abends zu kühl wird, um noch angenehm draußen zu sitzen. Ich hätte für solche Gelegenheiten super gerne einen tollen Feuerkorb, den man mit Holz befüllen kann, damit es beim Zusammensitzen nicht ganz so frisch wird. Ihr kennt diese Teile bestimmt, im Netz bekommt man so einen kleinen Feuerkorb sogar schon für um die 50 Euro (ich habe hier mal ein bisschen gestöbert).
Damit könnte ich mir auch vorstellen, abends noch länger draußen zu sitzen, zumal ich finde, dass die Teile eine super gemütliche Atmosphäre schaffen. Aber so lange wir „nur“ einen Balkon haben, ist das allein wegen der Geruchsbelästigung der Nachbarn nicht umsetzbar – vom offenen Feuer und der davon ausgehenden potenziellen Gefahr mal ganz zu Schweigen.

Erzählt mir doch einfach mal ein bisschen was von eurem Grillen :)
Habt ihr einen Elektro-Grill? Oder schwört ihr auf Holzkohle? Grillt ihr bis spät in den Herbst hinein oder sogar im Winter? Oder seid ihr eher solche Warmduscher wie wir und verstaut euren Grill bereits Ende September in eurem Keller oder in der Gartenlaube? ;)
Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.