Ihr Lieben,
heute präsentiere ich euch den nächsten Leserbeitrag auf meinem Blog!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
Eure


Du möchtest auch einen Leserbeitrag veröffentlichen?
Dann schau hier vorbei!

[stextbox id=“custom“]

Leserbeitrag
von Eva B.


Liebe Leserinnen und Leser,

Schon lange überlegte ich mir, die *berühmten Kochboxen* zu testen. Schon öfter las ich über Facebook oder Twitter darüber, sah die eine oder andere Reportage im Fernsehen… und als mir dann ein Gutschein ins Haus trudelte, bestellte ich.

Ich habe direkt zwei Boxen getestet: Die Kochzauber-Box und die Hello Fresh-Box. Direkt hintereinander kam in der einen Woche Mittwochs die eine, in der nächsten Woche die andere Box. UPS hat diese vor meiner Haustüre abgestellt, da ich einen Zettel hinhängte und darum bat. Das hat wirklich gut geklappt. Top! Da hatte ich Bammel, mit UPS hatte ich da nämlich schon ganz andere Erfahrungen gemacht…

Beide Boxen sind vom Prinzip her gleich aufgebaut, nur eben von verschiedenen Herstellern.

Ich habe jeweils eine Box für 2 Personen bestellt, da wir hauptsächlich zu zweit kochen und leben. Aus meinen bestellten Boxen war es dabei jeweils möglich 3 Gerichte zu kochen. Bei Hello Fresh hat man normalerweise bei der Bestellung die Wahl zwischen 3 oder 5 Mahlzeiten und einer Personenzahl von 2 oder 4 Personen. Kochzauber hat eine andere Aufmachung und drei Wahlmöglichkeiten: eine „Du und Ich“-Box (3 Gerichte für 2 Personen) eine „Original“-Box (3 Gerichte für 4-5 Personen) und dann noch eine „Kleine Helden“-Box (4 Gerichte für Familien mit 1-3 kleinen Kindern). Letzteres finde ich persönlich sehr originell. Die Boxen von Kochzauber sind im übrigen laktosefrei, glutenfrei oder vegetarisch (letzteres wurde bei der Kleine Helden-Box ausgeschlossen – wieso eigentlich?) erhältlich! Yay! Ich freue mich immer, wenn es eine große Wahlmöglichkeit gibt. Laktose- und glutenfrei betrifft mich selbst zwar nicht, doch ist es für diesen Blog hier erwähnenswert und wichtig. Ich selbst bin Vegetarierin und eben auf derartige Wahlmöglichkeiten ähnlich angewiesen. Außerdem brauche ich euch ja nichts von Kochboxen zu erzählen, wenn ihr sie selbst nicht nutzen könnt.

Das Prinzip der Kochboxen ist echt easypeasy! Man erhält mit der Box Rezeptkarten und entsprechend der Rezeptkarten sind für die daraufstehenden Gerichte die Zutaten in dieser Box… so dass man alles in einer Box hat und nicht noch extra einkaufen muss. Soweit der Plan. Ich finde das sehr praktisch, da man mal neue Sachen austesten kann und eben nicht noch selbst alles zusammenkaufen muss… zudem hat man alles (wie bspw. Reis oder Nudeln) in kleinen Tütchen entsprechend des Gewichtes für das Rezept abgepackt. So hat man dann auch nicht mehr als man eigentlich bräuchte. Sehr angenehm! Und manchmal koche ich auch einfach gerne mal nach Rezept.

Die Boxen kommen in der Regel einmal die Woche, wenn man nichts anderes einstellt.

Wen es interessiert, hier noch die Gerichte die in den beiden Boxen enthalten waren. Dazu muss ich aber nochmals sagen, dass ich mir jeweils die vegetarische Version bestellte. Inwiefern die Gerichte abgewandelt werden (bei Kochzauber), wenn man die laktose- oder glutenfreie Version bestellen würde, weiß ich leider nicht.

Rezepte Kochzauber-Box:
1. Knackiger Mandelreis mit cremigem Mangold und gebratenem Halloumi
2. Herzhafte Quinoa-Bratlinge mit Schmand-Dip und Apfel-Radieschen Salat
3. Orechiette mit tomatigem Gemüse und knusprigen Kräuter-Knoblauch-Croutons

Kochzauber01 Kochzauber02

Kochzauber03 Kochzauber04

Kochzauber05

Rezepte Hello Fresh-Box:
1. Cremiges Thai-Curry (mit Kokosmilch, Kartoffeln und grünen Bohnen auf Jasminreis)
2. Selbstgemachte Pizza (mit buntem Gemüse-Topping)
3. Couscous Fritters (mit Weißkäse, getrockneten Tomaten und grünem Salat)

HelloFresh01 HelloFresh02

HelloFresh03

Die „3 Gerichte für 2 Personen“-Box, wie ich sie auch liebevoll nenne, kostet übrigens bei beiden Anbietern normalerwiese 39EUR. Ich bekam von Hello Fresh einen Gutschein über 20EUR, von Kochzauber einen über 10EUR. Ich habe einige Testberichte gelesen und gesehen und dort wurde gesagt, dass es im Vergleich zum Supermarkt umgerechnet etwa 5-10 EUR mehr kosten würde. Das finde ich ehrlich akzeptabel, dafür dass mir die Sachen vor die Tür geliefert werden und ich somit absolut keine Arbeit mehr habe. Gut, kochen muss ich noch selbst…der Koch war nicht inklusive ;-)

Das einzige was mir noch fehlt….. Sind die Zutaten Bioprodukte? Und wo kommen sie her?
Das sind Fragen, die sich mir noch aufgeworfen haben, die ich aber bisher nicht beantworten kann.

Am Ende muss ich sagen, dass mir die Kochzauber-Box von der Aufmachung her um einiges besser gefallen hat als die Hello Fresh-Box. Noch dazu, dass es Letztere wie gesagt noch nicht in einer laktose- oder glutenfreien Form gibt. Sehr negativ! Die Box von Kochzauber war einfach noch – nach meinem Empfinden – hochwertiger von der Aufmachung her, alles ganz toll eingetütet und auch die Rezepte haben mir besser gefallen, sie waren interessanter und nicht so „langweilig“.
Ich überlege nun tatsächlich, ob ich ab und an mal eine Kochzauber-Box bestellen werde. Vielleicht nicht wöchentlich aber so einmal im Monat find ich das schon klasse. Gerade weil es so easy ist.

Noch Fragen an mich? :)

Viele Grüße
Eure
Eva
[/stextbox]
Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.