Ihr Lieben,
heute präsentiere ich euch den nächsten Leserbeitrag auf meinem Blog!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
Eure


Du möchtest auch einen Leserbeitrag veröffentlichen?
Dann schau hier vorbei!

[stextbox id=“custom“]

Leserbeitrag
von Rainer Allacher, Seite: Winzerhof Allacher


Liebe Leserinnen und Leser,

begonnen hat unsere Forschung nach histaminfreiem Wein bereits im Jahre 2005. Von Kunden auf das Thema Histaminintoleranz aufmerksam gemacht, starteten wir damit, unsere Weine stetig vom Histamingehalt „zu befreien“.
Zu diesem Zeitpunkt gab es auf Wein bezogen noch keine konkreten Studien und Untersuchungen.
Als erstes Weingut in Europa beschäftigten wir uns mit Herstellung von histaminfreiem Wein. So sind wir auch auf diesem Gebiet eine treibende Innovations-Kraft der ersten Stunde!

Viele Versuche, Analysen und Gespräche mit Experten auf dem Gebiet der Histaminintoleranz waren nötig, um nun Weine anbieten zu können, welche absolut keine Geschmacksbeeinträchtigung oder sonstige Qualitätsminderung zeigen, als „klassisch“ gekelterte Weine.

Im Jahre 2007 war es dann soweit und wir konnten den ersten (nachweislich) histaminfreien Rotwein keltern.
www.winzerhof-allacher.at/histaminfreier-wein.html

Die Weine

Sollten Sie an einer Histaminintoleranz (HIT) leiden, könnten Sie unsere Weine interessieren!
Wahrscheinlich werden Sie die Weine sehr gut vertragen.

Ob Ihnen allerdings histaminfreier Wein bekommt hängt nicht nur mit dem Histamingehalt zusammen. Sie sollten den Wein immer ohne Speisen zuerst einmal verkosten. Dazu gibt es spezielle Probepakete.
Wir keltern ausschließlich heimische Sorten wie Grüner Veltliner, Welschiesling, Weissburgunder bei den Weissen und bei den Roten Zweigelt, Blaufränksich und St. Laurent.

Wie ist es möglich histaminfreien Wein zu produzieren?

Grundsätzlich ist das natürlich ein gut gehütetes Betriebsgeheimnis.
Ein paar Punkte möchten wir Ihnen dennoch verraten:

• rasche Verarbeitung der Trauben
• extrem sauberes und hygenisches Arbeiten
• der biologische Säureabbau kann den Histamingehalt beeinflussen, d.h. Rotweine haben grundsätzlich mehr Histamin
• eine längere Lagerung der Weine im Keller erhöht den Histamingehalt
• der Histamingehalt ist auch von der Sorte abhängig

Allacher_histaminfrei_Wein

Unsere Weine können selbstverständlich auch aus Deutschland bestellt werden.

Viele Grüße
Euer
Rainer
[/stextbox]

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.