Kommen wir zum dritten Teil der Nachhol-Postings :)

Silvester!

Was gibt es Schöneres, als das Jahr mit einem leckeren Essen ausklingen zu lassen?
Egal ob bei romantischem Candlelight-Dinner oder in gemütlicher Runde mit Freunden – für die meisten ist es ein freudiges Event, wenn ein Jahr zu Ende geht und ein Neues mit knallenden Sektkorken Willkommen geheißen wird!

Schritt 1:
Erst einmal unsinnige Silvesterdekoration einkaufen :D

SilvesterDeko

Schritt 2:
Kindergeburtstagsähnliche Atmosphäre schaffen und die Silvesterdekoration aufhängen :D

SilvesterDeko2

Schritt 3:
Den Silvestertisch mit ebenso viel kreischend buntem Kram eindecken und! enorm wic das Verlängerungskabel für das Raclette bereit legen :D

Silvestertisch

Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und auch wenn der Ein oder Andere das mit Sicherheit superaffig findet:
Wir hatten unseren Spaß mit den Piraten und Lillifee Papptellern. Vor allem, man wischt sich nicht jeden Tag mit 100 Euro Scheinen die Schnute ab, gell :D So! Da war es, das Geschmacksverirrungs-Silvester-Outing :D

Dem Raclette tut das Ganze selbstverständlich keinen Abbruch. Wir haben uns reichlich mit Käse, Schinken, Salami, Paprika, Mais, Thunfisch, Brot und diversen Dips von Avocado Creme bis Knoblauch-Bomber Butter eingedeckt und hemmungslos geschlemmt.

Raclette

Und weil nur einmal im Jahr Silvester ist, haben wir beschlossen, zum Nachtisch Schokoladenfondue zu machen. Mit Zartbitterschokolade und laktosefreier Sahne überhaupt kein Problem! Am Silvestermorgen haben wir noch frisches Obst besorgt, wie Äpfel, Bananen, Birnen und Trauben und wen wundert’s: Wir waren alle soooooosososo satt. Aber es war einfach sosososo lecker.

Schokofondue

Ein besonderes Highlight waren die Kokosraspeln – yummy!

Schokokokos

Ganz klassisch haben wir das Jahr mit Feuerzangenbowle (sieht gefährlicher aus, als es ist, wobei ich zwischenzeitlich schon ein wenig Angst um die Tischdecke und die Luftschlangen an der Decke hatte und bereute, dass wir keinen Feuerlöscher gekauft hatten…) und Bleigießen ausklingen lassen.

Bleigiessen

Feuerzangenbowle

So ging 2012 zu Ende … und 2013 hat gerade begonnen :)
Ich wünsche Euch zum Jahresstart, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen und es ein glückliches Jahr wird! ♥

Wunderkerze

Liebste Grüße
Eure
Signatur

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.