Am 11.06.2012 lief um 21 Uhr, wie gewohnt, die Sendung „hart aber fair“ auf ARD.
Vermutlich haben die meisten von uns ihre Aufmerksamkeit dem ZDF und der Fußball EM geschenkt, deswegen hier der Link zur Sendung für euch :)

Thema der Sendung:

Lügen satt – was ist noch echt an unserem Essen?
Natur-Geschmack aus dem Labor, gepanschte Wurst, Zuckerbomben in Ketchup:
unser Essen steckt voller böser Überraschungen und die Werbung dazu voller Lügen. Wer stoppt diese miesen Tricks? Oder lassen wir uns nur allzu gerne täuschen?

Zu Gast waren Monika Hohlmeier, Thilo Bode, Alfred Hagen Meyer, Dr. Werner Bartens und Björn Freitag.

Sehr interessante Diskussionsrunde!
Da wird wieder einmal deutlich, dass die Lebensmittelindustrie zwar „den Gesetzen folgt“, aber diese genau so gestrickt sind, dass man den Verbraucher ohne größere Schwierigkeiten täuschen kann, sofern gewollt.

Fest steht für mich:
Gepanscht wird überall.
Das einzige, woran ich etwas ändern kann, ist mein Verbraucherverhalten.
Heißt für mich, keine Panik zu machen wegen Zusatzstoffen und ähnlichem, aber trotzdem bewusst einzukaufen. Man wird nie ALLE Panschinhalte vermeiden können, so lange man industriell gefertigte Lebensmittel einkauft. Aber man kann sich damit auseinandersetzen und bewusster entscheiden, was man davon in seinen Kühlschrank lässt und was nicht.

Viel Spaß beim Schauen :)

Link zur ARD mediathek (komplette Sendung)

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.