Hier, wie versprochen, die beiden Rezepte für das Erdbeereis und die Mousse au Chocolat :)

Erdbeer-Rhabarber Eis

(Rezept aus der ZDF Sendung „Lanz kocht“ vom 06.05.2011)

Zutaten
200 g Erdbeeren
200 g (laktosefreie) Creme fraiche
150 ml (laktosefreie) Sahne
3 Stangen Rhabarber
5 EL Zucker

Zubereitung

Die Erdbeeren und die Rhabarberstangen mit Zucker aufkochen und zehn Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Pürieren, mit Sahne und Creme fraiche mischen und in der Eismaschine gefrieren.
Fertig!

 Tipp:  Die Eismasse vor dem Gefrieren unbedingt abschmecken. Ich fand sie durch den Rhabarber sehr sauer und habe nochmal nachgesüßt.

Mousse au Chocolat

(Rezept aus dem Kochbuch „Schokolade„, Verlag: garant)

Zutaten für die dunkle Mousse
200 ml (laktosefreie) Sahne
150 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
50 ml Mokka oder Espresso
3 Blatt weiße Gelatine
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
Zutaten für die helle Mousse
200 ml (laktosefreie) Sahne
150 g weiße Schokolade
50 ml weißer Rum
3 Blatt weiße Gelatine
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1. Die Vollmilch- oder Zartbitterschokolade in Stücke brechen. Mit dem Mokka oder Espresso in einer feuerfeste Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen.

2. Die gut gewässerte Gelatine ausdrücken und in der Schokolade vollständig auflösen lassen.

3. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, mit Vanillezucker süßen. Die Schokolade leicht erkalten lassen und anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.

4. Für die weiße Mousse die Schokolade zerbrechen, mit dem weißen Rum in eine feuerfeste Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen.

5. Die gut gewässerte Gelatine ausdrücken und in der Schokolade vollständig auflösen lassen.

6. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, mit Vanillezucker süßen. Die Schokolade leicht erkalten lassen und die Sahne vorsichtig unterheben.

7. Die dunkle und die weiße Schokoladenmousse schichtweise in eine Auflaufform füllen. Mit einer Gabel mehrmals durchrühren und im Kühlschrank fest werden lassen.

 Tipp:  Die fertige Mousse am besten über Nacht kaltstellen, damit sie richtig schön fest wird.
Ca. 20-25 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen.

Anzeige
Written by Laura
liebt es in der Küche herumzuwurschteln, ganz besonders wenn es ums Backen geht. Glutenfrei seit Januar 2014, laktose- und weizenfrei seit September 2010.